passendes Profilbild 

Das Profilbild ist das wichtigste Entscheidungskriterium dafür ob Sie Zuschriften in Partnerbörsen erhalten oder nicht. Denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Es ist der erste Eindruck, denn die anderen Mitglieder von Ihnen bekommen. Zunächst einmal ist wichtig, dass Sie überhaupt ein Profilbild hochladen, denn sonst sinken Ihre Chancen gen Null.

Welches Profilbild ist das Richtige?

Bei der Frage welches Profilbild mal nehmen sollte, kommt es darauf an, bei welcher Art Singlebörse Sie angemeldet sind. Orientieren Sie sich an den anderen Mitgliedern. Bei Elite Partner oder Parship z.B. ist ein seriöse Profilbild mit Hemd oder Bluse sicher nicht verkehrt. In Flirtportalen wie Flirtcafe darf es ruhig etwas lockerer sein.

Aber bedenken Sie bitte es ist ein Profilbild. Das bedeutet man sollte auch nur Ihr Profil sehen. Ganzkörperfotos sind unpassend und lenken ab. Gleiches gilt für zu viel nackte Haut. Ein Bild der letzten Urlaubsreise ist unpassend. Weniger ist hier definitiv mehr.

Ein nettes Lächeln, ordendliche Kleidung und ein neutraler Hintergrund, mehr braucht es nicht um ein ansprechendes Profilfoto zu erstellen. Sie müssen also nicht einen Fotograf beauftragen die beste Freundin oder der beste Freund kann das ebenso gut. 

Ganz Clevere lassen auf dem Profilfoto ein besonders Detail erscheinen. Dies kann zum Beispiel das Haustier, ein Kuscheltier oder ein besonderes Schmuckstück sein. So hat das Gegenüber gleich ein Thema auf das er sich in seiner Nachricht beziehen kann. Das erleichtert die Kontaktaufnahme. 


weitere Themen:

kostenlose Flirtportale

Partnersuche unter 18






Autor: Dana Heidmann