Das erste Treffen

Sie haben Ihren Traumpartner kennen gelernt, Sie haben sich Nachrichten geschrieben und es gab vielleicht schon ein paar Telefonate. Nun steht das erste Treffen an.

Dabei gilt es zu bestimmen, an welchem Ort man sich trifft. In der Regel, sollte man sich in der Stadt der Frau Treffen, dies gibt dem weiblichen Mitglied einfach zusätzliche Sicherheit. Zudem sollte für das erste Treffen ein öffentlicher Ort und nicht die Wohnung gewählt werden. Dies könnte zum Beispiel ein nettes Cafe oder ein Restaurante sein.

Jeder ist beim ersten Treffen aufgeregt. Das wird auch Ihrem Gegenüber nicht anders gehen. Versuchen Sie daher so locker und entspannt wie möglich zu sein. Als Gesprächseinstieg kann man zum Beispiel über die Stadt in der man sich gerade befindet gesprochen werden. Gemeinsame Interessen und aktuelle Ereignisse bieten sich ebenfalls an.

Hat man den Einstieg erstmal überstanden geht der Rest meist vons selbst. Man merkt sehr schnell, ob die Chemie stimmt. Ist dies nicht der Fall, sollte man sich nicht lange in Ausflüchte verstricken, sondern sich direkt aber höflich verabschieden und den Abend beenden, bevor sich dieser wie Kaugummi zieht. Passt die Chemie, kann man noch weiterziehen in eine Bar oder eine Disko.

Das erste Treffen sollte in der Regel nicht das letzte sein. Sie müssen also nichts überstürzen oder alles auf eine Karte setzen. Stecken Sie Ihre Ziele also nicht zu hoch, sondern nehmen Sie das Date eher als Einstieg für viele weitere gemeinsame Momente.