News über www.ilove.de

Pressemitteilungen

iLove in neuem Design macht jetzt noch mehr Spaß
Berlin, Mai 2010 - Spaß beim Daten – das ist und war für iLove schon immer oberste Priorität. iLove, eines der führenden Flirtportale im deutschsprachigen Raum, erstrahlt nun in völlig neuem Design, mit neuem Logo, besserer Bedienbarkeit und einfacherer Suchfunktion. In den nächsten Wochen werden nach und nach jede Menge weitere neue und altbewährte Funktionen hinzukommen. iLove bietet Nutzern in Deutschland, Österreich und der Schweiz die spaßige Alternative, im Netz zu flirten: Bei iLove bauen die Mitglieder in kurzer Zeit einen großen Freundeskreise auf und lernen so schnell eine Vielzahl neuer Menschen und potenzieller Flirtpartner kennen – bei iLove entscheidet sich der Nutzer ganz bewusst für einen Flirtpartner und nicht eine sonst so weit verbreitete Matching-Funktion.

Neue Funktionalitäten
Mit der neuen iLove-Seite und einer weiterentwickelten Suchmaschine ist es jetzt noch einfacher und bequemer, potenzielle Flirtpartner zu suchen und zu finden. Auf der persönlichen Startseite können Nutzer ihre Kontakte übersichtlicher denn je handhaben. Eigene Fotos können direkt im Portal bearbeitet und zurechtgeschnitten werden – möglichst viele und vielfältige Fotos erhöhen so die Chancen beim Flirten. Ein überarbeitetes Nachrichtensystem macht es Nutzern darüber hinaus viel einfacher, Mitteilungen zu versenden und zu verwalten. Aber auch altbewährte Features wie persönliche Favoriten und das iLove-Magazin mit jeder Menge Flirt- und Dating-Tipps, Service-Angeboten zum Thema Lifestyle, Gewinnspielen sowie hilfreichen Tipps für das sichere Flirten im Netz sind selbstverständlich auf der neuen Plattform zu finden.

Christoph Hoerenz, Chief Marketing Officer bei iLove freut sich: „Das neue Design und vereinfachte Funktionalitäten stehen ganz im Zeichen des iLove-Mottos Spaß beim Online-Dating. Im Internet flirten ist heutzutage Bestandteil des alltäglichen Lebens und bei iLove steht vor allem die ungezwungene Art des Kennenlernens im Vordergrund. Wir möchten unseren Kunden ein einzigartiges Online-Dating-Erlebnis bieten und hoffen so, schon bald wieder die Besten unter den deutschen Flirtportalen zu sein.“
iLove in neuem Design macht jetzt noch mehr Spaß
Berlin, Mai 2010 - Spaß beim Daten – das ist und war für iLove schon immer oberste Priorität. iLove, eines der führenden Flirtportale im deutschsprachigen Raum, erstrahlt nun in völlig neuem Design, mit neuem Logo, besserer Bedienbarkeit und einfacherer Suchfunktion. In den nächsten Wochen werden nach und nach jede Menge weitere neue und altbewährte Funktionen hinzukommen. iLove bietet Nutzern in Deutschland, Österreich und der Schweiz die spaßige Alternative, im Netz zu flirten: Bei iLove bauen die Mitglieder in kurzer Zeit einen großen Freundeskreise auf und lernen so schnell eine Vielzahl neuer Menschen und potenzieller Flirtpartner kennen – bei iLove entscheidet sich der Nutzer ganz bewusst für einen Flirtpartner und nicht eine sonst so weit verbreitete Matching-Funktion.

Neue Funktionalitäten
Mit der neuen iLove-Seite und einer weiterentwickelten Suchmaschine ist es jetzt noch einfacher und bequemer, potenzielle Flirtpartner zu suchen und zu finden. Auf der persönlichen Startseite können Nutzer ihre Kontakte übersichtlicher denn je handhaben. Eigene Fotos können direkt im Portal bearbeitet und zurechtgeschnitten werden – möglichst viele und vielfältige Fotos erhöhen so die Chancen beim Flirten. Ein überarbeitetes Nachrichtensystem macht es Nutzern darüber hinaus viel einfacher, Mitteilungen zu versenden und zu verwalten. Aber auch altbewährte Features wie persönliche Favoriten und das iLove-Magazin mit jeder Menge Flirt- und Dating-Tipps, Service-Angeboten zum Thema Lifestyle, Gewinnspielen sowie hilfreichen Tipps für das sichere Flirten im Netz sind selbstverständlich auf der neuen Plattform zu finden.

Christoph Hoerenz, Chief Marketing Officer bei iLove freut sich: „Das neue Design und vereinfachte Funktionalitäten stehen ganz im Zeichen des iLove-Mottos Spaß beim Online-Dating. Im Internet flirten ist heutzutage Bestandteil des alltäglichen Lebens und bei iLove steht vor allem die ungezwungene Art des Kennenlernens im Vordergrund. Wir möchten unseren Kunden ein einzigartiges Online-Dating-Erlebnis bieten und hoffen so, schon bald wieder die Besten unter den deutschen Flirtportalen zu sein.“
Neben den optisch auffälligen Neuerungen wird der neue Online-Auftritt von einer in der deutschen Online-Dating-Welt so nicht ganz alltäglichen Marketingkampagne begleitet: P.L.A.T.T.TM – das Plumpe Anmache-Trainings-Tool ist die neue Wunderwaffe für den richtigen Flirt und garantierten Spaß beim Daten im Netz. Ein entsprechendes Feature ist bereits in der neuen Plattform integriert und iLover können nun mit witzigen Anmachsprüchen gleich bei der ersten Kontaktaufnahme punkten.

Wer also zu den momentanen Frühlingsgefühlen noch den passenden Flirt oder die große Liebe sucht, für den finden sich unter www.ilove.de jede Menge nette Leute – zum Online- und vielleicht auch Offline-Flirten.

Pressemitteilung:

Urlaubsflirt – Abenteuer oder große Liebe?

www.ilove.de-Umfrage zeigt: iLover glauben an die Liebe

Berlin, 20. Juli 2009 – Sommer, Sonne, Strand und mehr – die Lieblingsjahreszeit aller Sonnenanbeter ist endlich da! Noch bevor die Koffer gepackt sind, hat www.ilove.de, eines der führenden Dating-Portale in Europa, seine Mitglieder befragt, ob sie im Urlaub flirten und dabei ein Abenteuer oder die große Liebe suchen. Die Antworten lassen vor allem eins durchblicken: Die flirtwilligen www.ilove.der sind auch im Urlaub und in ausgelassener Stimmung bereit für die große Liebe. Zwei von drei der befragten www.ilove.der sind einem Flirt im Urlaub nicht abgeneigt, für jeden Siebten gehört er sogar unbedingt dazu. Dabei endet für 83% der Urlaubsflirt keineswegs mit der Heimkehr, sondern dauert auch nach den Ferien noch an und fast ein Drittel der www.ilove.de-Mitglieder würde sogar das eigene Leben für den neuen Partner umkrempeln.

Laut der www.ilove.de-Umfrage wünschen sich die Singles eine langfristige Bindung und orientieren sich mehr an Werten wie Romantik, Treue und Liebe als an kurzfristigen Abenteuern. Und wo trifft man die flirtwilligen Romantiker im Sommer? Abgesehen von der www.ilove.de-Webseite sind die www.ilove.de-Mitglieder vorwiegend in Europa unterwegs: 65% verlassen den Kontinent eigenen Angaben zufolge nicht. Ein Viertel schätzt den Urlaub in Deutschland und hofft darauf, hierzulande Entspannung und möglichst auch den Traumpartner zu finden.

Wer noch auf der Suche nach einem Flirt oder der großen Liebe ist, sollte die Sommersaison nutzen und seine Zeit möglichst oft bei Städtetouren oder am Strand verbringen, denn hier halten die meisten www.ilove.der nach dem geeigneten Partner Ausschau, mit dem sie ihre Eindrücke teilen können. Nur 15% sind im Sommerurlaub übrigens auf Party bis zum Abwinken eingestellt; die meisten lassen ihren Urlaub also eher ruhig angehen.


Pressemitteilung:

Von den 70ern bis www.ilove.de - Eine Geschichte über das Verlieben

Berlin, 13. Februar 2009 – Am 14. Februar ist Valentinstag. An diesem Tag steht die Liebe hoch im Kurs und zu zweit macht einfach alles doppelt Spaß. Wer am Valentinstag nicht alleine sein, sondern das Beste aus diesem Tag machen will, dem bietet www.ilove.de die ideale Möglichkeit zum Flirten oder Verabreden.

In der kalten Jahreszeit und gerade zum Valentinstag wünschen sich nicht wenige Singles eine Schulter zum Anlehnen, Nähe und Geborgenheit. Und so steigen jedes Jahr im Februar bei www.ilove.de die Besucherzahlen deutlich in die Höhe, versendete Nachrichten und Chatgespräche lassen die Internetleitungen glühen. www.ilove.de ist sich natürlich seiner Verantwortung bewusst und bietet seinen Mitgliedern rund um den 14. Februar eine kostenlose siebentägige Premium-Mitgliedschaft an, um den Traumflirt für den Valentinstag zu finden.

Auf alle, denen an diesem Wochenende nicht das Glück mit der Tür ins Haus fällt, wartet schließlich noch eine besondere Überraschung: Gemeinsam mit Rainbow Tours verlost www.ilove.de exklusive Reisen nach Llorret De Mar zum zweiten Spring Break in Europa. Spätestens dort sollte dann das letzte Eis geschmolzen sein. Alle Informationen dazu sind auf www.www.ilove.de.de zu finden.

Aber wie hat man sich früher kennengelernt, als es das Internet und www.ilove.de noch nicht gab?

Die 1970er
In den 70er-Jahren waren Nicole und Christian auf der Suche nach dem Partner fürs Leben. Um 1975 lernten sie sich über eine klassische Kontaktanzeige in der Zeitung kennen. Das war nicht nur kosten-, sondern auch zeitintensiv und die Auswahl an sich recht mühsam und umständlich: Erst nach unzähligen postalischen Zusendungen, Blind Dates und fast ebenso vielen Reinfällen fand Nicole letztendlich ihren Christian.

Die 1980er
In den 80er-Jahren kamen sich Julia und Christian auf einem Neue-Deutsche-Welle-Konzert näher. Für Christian eine Herausforderung, schließlich musste er gegen Idole wie Falco, Markus oder die Münchener Freiheit konkurrieren und heftig um Julia werben. Und auch Julia hatte kein leichtes Spiel: Die ungekrönte Königin der Männerherzen hieß zu dieser Zeit Nena und war auch modisch ganz vorn. Erschwerend kam hinzu: Wenn Christians kleine Schwester mit ihrer Freundin am Telefon plauderte, konnte er seine Julia stundenlang nicht erreichen oder musste auf die Telefonzelle ausweichen.

Die 1990er
1997 verliebten sich Anna und Jan bei einer Kuschelrockparty bei Jans Cousine. Gerne hätte er ihr seine Liebe noch am selben Abend per SMS gestanden, leider zählte Anna damals noch nicht zu den wenigen glücklichen Handybesitzerinnen. Er musste sich bis zur nächsten Party gedulden – oder sie nach einer strikten Drei-Tages-Frist telefonisch um ein Date bitten. Beides kostete ihn viel Überwindung, denn eine tolle Frau wie Anna trägt nun mal schwer zur allgemeinen Verunsicherung bei.

Heute
Anna und Lukas haben es heutzutage um ein Vielfaches leichter. Über www.ilove.de haben sie sich gesucht und gefunden. Lukas ist ein schüchterner Junge, und Mädchen anzusprechen fällt ihm schwer. Über www.ilove.de kann er von seinem Computer aus ganz einfach viele neue Freundschaften schließen, denn das Prinzip von www.ilove.de basiert auf dem realen Flirtverhalten und nicht auf der klassischen Kontaktanzeige. Anstatt sich einzig und alleine auf den Profil- und Interessensabgleich mit möglichen Partnern zu verlassen, baut er bei www.ilove.de in kürzester Zeit interaktive Freundeskreise auf und lernt so sehr schnell eine Vielzahl neuer Menschen und potenzielle Flirtpartnerinnen kennen. Kein Wunder, schließlich tummeln sich bei www.ilove.de zu Hoch-Zeiten bis zu 14.000 Flirtwillige gleichzeitig. So fand er schließlich auch Anna. Lukas konnte seine Gefühle anfangs nur schwer in Worte fassen. Welch ein Glück, dass es auf www.ilove.de Flirtsprüche und Schnuffelgrüße gibt. Anna war begeistert und so eroberte Lukas ihr Herz im Sturm.


Pressemitteilung:

www.ilove.de feiert fünfjähriges Jubiläum – ein ganzes Jahr lang!

Das Dating-Portal startet am 10. Oktober die www.ilove.de Tour durch coole Clubs in ganz Deutschland

Berlin, 07. Oktober 2008 - www.ilove.de, eines der führenden Dating-Portale im deutschsprachigen Raum, feiert seinen fünften Geburtstag! Dies ist Anlass genug für eine richtige Party-Tour durch die Clubs und Diskotheken der Nation. Auftakt der www.ilove.de Tour-Partyreihe ist am 10. Oktober in Neustrelitz im DIFA Palace. Danach führt die Tour dann regelmäßig ein ganzes Jahr in eine andere deutsche Stadt, unter anderem Duisburg, Köln und Regensburg. Dann heißt es für Singles und Feierlustige: vom Online-Flirt ins reale Leben – denn hier können sich www.ilove.der in cooler Atmosphäre zum ersten Mal live treffen. Für Spannung sorgen dabei nicht nur die Singles, sondern auch jede Menge Promis. Als Special Guest wird beim Tourauftakt Playmate Katrin Hänelt in der VIP-Lounge mitfeiern. Auch die www.ilove.de-Engel werden vor Ort sein und sich – wie von der Online-Plattform gewohnt – um das sichere Flirten aller Gäste kümmern. www.ilove.der, die sich unter www.www.ilove.de.de für die Party registriert haben, sind VIP-Gäste und haben somit freien Eintritt.
Das Clubprogramm hält neben jeder Menge Singles und prominenten Gästen weitere spannende Aktionen und tolle Preise bereit: Höhepunkt jeder Partynacht ist die Verlosung einer Reise nach Paris für zwei Personen. Ein weiteres Highlight findet jeweils um Mitternacht statt – dann starten die Speeddatings, an denen alle Partybesucher, also www.ilove.der und Noch-Nicht-www.ilove.der, teilnehmen können. Die beiden Singles mit der besten Bewertung werden zur www.ilove.de Princess und zum www.ilove.de Prince gekürt und erhalten eine attraktive Überraschung. Außerdem können die Gäste lustige Party-Fotos machen, die direkt vor Ort auf die www.ilove.de Tour-Webseite hochgeladen werden. Diejenigen, die keine eigene Kamera dabei haben, können sich für den Abend ein von Sony Ericsson gesponsertes Fotohandy ausleihen. Und keine Sorge, falls jemand unter den Partysingles nicht den Mut hatte, seinen Flirtpartner anzusprechen – die Bilder auf der Webseite können kommentiert und der Traumprinz so hoffentlich schnell wiedergefunden werden. Die Partybilder sind abrufbar unter
www.ilove-tour.de.


Pressemitteilung:

www.ilove.de lässt schnuffeln

www.ilove.de bringt den Schnuffelgruß unter die Flirtfreudigen

Berlin, 10. März 2008 - Der Senkrechtstarter Schnuffel ist ab sofort in besonderer Funktion bei www.ilove.de unterwegs: Als virtueller Schnuffelgruß macht es der Kuschelhase den flirtenden www.ilove.de-Mitgliedern nun noch einfacher, dem oder der Auserwählten seine Zuneigung zu zeigen. Der niedliche Hase ist ab sofort in die Profile der www.ilove.der integriert und tritt damit in die Fußstapfen von Amor. Der süße Gruß lässt sich ganz einfach per Klick direkt an den gewünschten www.ilove.der verschicken. Damit ist die Kontaktaufnahme mit einem der über 6 Millionen www.ilove.de-Nutzer schnell und erfolgversprechend möglich.

Mit seinem Hit “Kuschel Song” hat der kleine Hase mit den niedlichen Schlappohren längst die deutschen Musik-Charts im Sturm erobert und verweilt seit drei Wochen dort auf Platz eins. Dass eine Gesangskarriere nicht sein einziges Betätigungsfeld bleiben würde, kann man von dem kleinen Allround-Talent Schnuffel wohl erwarten. Schließlich eignet er sich wie kein anderer für Zuneigungsbekundungen aller Art und ist gerade zu Ostern ein wunderbarer Nachrichtenüberbringer. Ob als Gruß an Freunde oder die Liebste - Schnuffels Grüße kommen bei den Mitgliedern von www.ilove.de immer gut an. So haben sie bereits kurz nach deren Einführung über 65.000 Häschen-Grüße pro Tag untereinander versandt!


Quelle: www.ilove.de

.